Aktuelles der CSU Halfing

Aktivitäten und aktuelle Informationen des CSU Ortsverbands Halfing


Persönlicher Dank des Ortsvorstizenden und Wahlempfehlung für die Stichwahl

Liebe Mitglieder und Freunde des CSU-Ortsverbandes Halfing,
liebe Halfingerinnen und Halfinger, 

der erste Teil der Kommunalwahl liegt hinter uns. Unsere Bürgermeisterkandidatin Regina Braun erzielte mit 49 % der Stimmen ein hervorragendes Ergebnis,
das trotz zweier Gegenkandidaten nur um 15 Stimmen nicht zum Sieg im ersten Wahlgang reichte!
Ich gratuliere  Regina hierzu ganz herzlich und ich sage Ihnen allen ein herzliches Dankeschön für diesen ersten Vertrauensbeweis! Wir alle können jetzt
mit unserer Stimme am 29.März persönlich entscheiden, wer die nächsten 6 Jahre an der Spitze unserer Gemeinde Halfing steht und wie die Weichen für die nächste Legislaturperiode gestellt werden.
Bitte geben Sie nochmals alle Ihre Stimme für Regina Braun ab – Sie ist die Richtige und die bessere Wahl! Jetzt gilt es - und jede Stimme ist wichtig!!! 

Der Gemeinderat ist gewählt und von unseren wirklich durchgängig sehr guten Kandidatinnen und Kandidaten haben Regina Braun, Johannes Guggenberger, Stefan Schlaipfer, Christoph Linner
und Christoph Friedrich den Sprung in den Gemeinderat geschafft. Ihnen allen meinen herzlichen Glückwunsch. Christoph Friedrich wird als Neuling dem Gremium angehören und
wenn Regina Braun zur Bürgermeisterin gewählt wird – was ich hoffe und wovon ich ausgehe – wird auch unsere langjährige und erfahrene Gemeinderätin Christina Zehetmayer als Nachrückerin in den Gemeinderat einziehen.
Wir würden dann immerhin 5 Gemeinderäte/-innen und die 1. Bürgermeisterin stellen und wären immer noch die stärkste Gruppierung.
Weh tut mir ein bisschen, dass wir zwei Sitze verloren haben. Dies ist wirklich schade, weil ich denke, dass wir in den letzten Jahren wirklich gute und engagierte Arbeit geleistet haben!
Aber wir akzeptieren natürlich diese Entscheidung der Wähler und werden umso mehr in den nächsten sechs Jahren unser Bestes geben!
Ansonsten hätte ich mir persönlich halt auch noch das eine oder andere jüngere Gesicht im Gremium gewünscht. 

Allen unseren Kandidatinnen und Kandidaten, für die es nicht zum Einzug in den Gemeinderat reichte, gratuliere ich trotzdem zu jeder einzelnen Stimme. Ich sage allen ganz herzlichen Dank fürs Mitmachen und für die Unterstützung unserer Liste.
Jede einzelne erzielte Stimme war wichtig, sonst hätten wir nicht diese fünf Sitze geschafft! Es war ein super Wahlkampf, wir haben gut zusammengehalten und waren ein tolles Team!

Auch unser CSU-Landratskandidat Otto Lederer muss in die Stichwahl, wobei dies bei so vielen Bewerbern weniger überraschend ist. Bitte geben Sie alle auch ihm nochmals Ihre Stimme.
Es wäre für mich wirklich unverständlich, wenn ein so toller Mensch und ein so guter Politiker nicht unser neuer Landrat werden würde! Ausscheiden wird neben mir aus dem Gemeinderat auf eigenen Wunsch hin und aus rein beruflichen Gründen Christian Rieder.
Ihm möchte ich auch an dieser Stelle ganz herzlich für sein Engagement, seine gute Arbeit und seine tolle Kameradschaft Danke sagen! 

Zuletzt nochmals meine Bitte: Nehmen Sie bitte alle an der Stichwahl teil und geben Sie Ihre Stimme Regina Braun und Otto Lederer!
Das sind die besten Kandidaten, sie werden es gut machen!
 

Herzliche Grüße
und bleiben Sie bitte alle gesund! 

Peter Böck
CSU-Ortsvorsitzender